Gürtelprüfung und Weihnachtsfeier am 08.12.18

Gürtelprüfung und Weihnachtsfeier am 08.12.18

Die zweite Gürtelprüfung 2018 war wohl eine der kleinsten Prüfungen, die bei uns in Gärtringen jemals stattgefunden hat. Lediglich vier Prüflinge waren für die nächste Graduierung bereit und haben den Prüfern einen Einblick in ihr Können und Wissen im Karate gegeben. Umso schöner war es, dass die Räumlichkeiten am Abend zu unserer Weihnachtsfeier deutlich besser gefüllt waren. Das Buffet war wirklich wahnsinnig vielseitig und man hat den einzelnen Speisen angesehen (und auch geschmeckt), mit wie viel Liebe sie zubereitet wurden. Nochmals vielen herzlichen Dank hierfür! Auch das anschließende Räuberwichteln hat für den ein oder anderen Schmunzler gesorgt und war mal wieder der Höhepunkt des Abends. An dieser Stelle auch nochmal ein herzliches Dankeschön an all diejenigen von euch, die Steve und mich, aber auch die anderen Übungsleiter, mit so vielen und leckeren Weihnachtsüberraschungen beschenkt haben.

IMG_0019


Folgenden Karateka können wir zu ihrer nächsten Graduierung gratulieren:

Lukas Schmollinger (8. Kyu), Lara Castaneda Leon (7. Kyu),
Sarah Schirzad (7. Kyu), Benedikt Falk (5. Kyu)

Herzlichen Glückwunsch!

Gürtelprüfung am 02.12.2017

Gürtelprüfung am 02.12.2017

Anfang Dezember haben sich neun mutige Karateka der Herausforderung einer Gürtelprüfung gestellt.
Warum so wenige? Weil die Prüfungsinhalte von Stufe zu Stufe umfangreicher und komplexer werden – und natürlich jeder in einem anderen Tempo lernt und Fortschritte macht. Aber das ist nicht schlimm, im Gegenteil: das macht Karate aus. Wir nehmen an keinen Wettkämpfen teil, sodass sich jeder auf sich selbst, seinen Körper, seine Bewegungen und den eigenen Fortschritt konzentrieren kann. Und während manch einer große Schritte macht, muss ein anderer viele kleine machen um ans gleiche Ziel zu kommen. Das Geheimnis dabei ist, nicht aufzugeben und immer wieder den Kampf mit sich selbst und seinem eigenen Ego aufzunehmen. Denn nur wer sich selbst besiegt und kontinuierlich an sich arbeitet, kann sich verbessern und einen Schritt nach vorne gehen.

Es freut uns sehr, dass diese neun Karateka ihr Können unter Beweis stellen konnten. Wir gratulieren Tim Drechsler (8. Kyu), Till Kuhlmann (8. Kyu), Michel Kienzle (7. Kyu), Kim Jenny Ho (7. Kyu), Philipp Siegmeth (7. Kyu), Ian Lorenz (7. Kyu), Ben Großhans (6. Kyu), Timo Kuhlmann (6. Kyu) und Noel Ehret (5. Kyu) zur bestandenen Kyu-Prüfung! Macht weiter so!

Karate-Erlebniswochenende am 07./08.10.17

Karate-Erlebniswochenende am 07./08.10.17

Wenn unser alljährliches Karate-Erlebniswochenende auf dem Plan steht, bedeutet das vor allem eins: jede Menge Spaß! Aber das ist noch lange nicht alles. Es bedeutet nämlich auch:

Vorbereitung und Planung – intensive Trainingseinheiten von unterschiedlichen Personen – sich mit Themen und Dingen beschäftigen, für die im Training sonst zu wenig Zeit ist – Bo-Training – mutig sein – (un)lustige Witze reißen – einen Großeinkauf machen – gemeinsam kochen und essen – wenig Schlafen – Karateka aus anderen Gruppen treffen – Spiele spielen – Neues ausprobieren – an der frischen Luft sein – lachen – Schlaflager richten – Film gucken – aufeinander acht geben – miteinander ins Gespräch kommen – über Kampfkunst nachdenken – Erinnerungen sammeln – gemeinsam anpacken und aufräumen

Vielen Dank an alle Teilnehmer und insbesondere die tollen Helfer, die supercoole Trainingseinheiten angeleitet haben. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!