Sabrina Mirke-Lubik

Sabrina Mirke-Lubik

Sabrina Mirke-Lubik, 1989 geboren, ist Realschullehrerin an einer Gemeinschaftsschule und unterrichtet Deutsch, katholische Religion, Biologie und Sport. Ihre ersten Kampfkunsterfahrungen sammelte sie von ihrem 6. bis 12. Lebensjahr im Kitaido. Seit 2002 ist Sabrina Mitglied des Karate Dôjô Gärtringen, wo sie ab 2005 als Übungsleiterin fungiert. Als ihr damaliger Lehrer 2009 die Gruppe verließ, übernahm sie die Dôjô-Leitung und Trainingsführung der Jugend-/Erwachsenenmannschaft. Im Dezember 2010 graduierte Sabrina zum 1.Dan im Shotokan-Kenpo-Karate. Nach einem Wechsel des Karate-Stils widmet sie sich ab 2011 dem Studium und Unterricht von Koryû Uchinâdi. Hier graduierte sie 2014 zum 1.Dan. Von 2013 bis 2018 war Sabrina die Abteilungsleiterin unserer Abteilung. Ab 2018 engagiert sie sich als Vizepräsidentin Jugend für den TSV-Gärtringen.

Steve Mirke

Steve Mirke

Steve Mirke arbeitet im Bereich der Wirtschaftsinfomatik. Er trainierte ab 1993 Karate in der Kampfkunstschule Furyu in Sachsen. Ab 2005 assistierte er dort in Jugend- und Erwachsenentrainings und übernahm ab 2009 die erste eigenständige Trainingsführung. Im Jahr 2011 bestand Steve die Prüfung zum 1.Dan im Shotokan-Kenpo-Karate. Nach dem Zivildienst zog es ihn nach Gärtringen, wo er seitdem Sabrina in der Dôjô-Leitung und Trainingsführung unterstützt. Nach einem Wechsel des Karate-Stils widmet er sich ab 2011 dem Studium und Unterricht von Koryû Uchinâdi. Hier graduierte er 2014 zum 1.Dan. Von 2013 bis 2018 unterstützte er als stellvertretender Abteilungsleiter in der Karate-Abteilung. Seit 2018 übernimmt er gemeinsam mit Andreas Pangerl die Abteilungsleitung.

Dirk Rudolf

Dirk Rudolf

Dirk Rudolf, 1987 geboren, ist studierter Ingenieur für Umweltschutztechnik. Er betreibt seit dem Jahr 2000 Karate in Gärtringen und graduierte im November 2008  zum 3. Kyû im Shôtôkan Kenpô Karate. Seit 2009 unterstützt er als Übungsleiter das Training der Jugend- und Erwachsenengruppe. Dirk ist neben dem Karate seit 1994 begeisterter Turner und führt neben seinem eigenen Training seit einigen Jahren eine Trainer- und Kampfrichtertätigkeit im Turnen aus. In seiner Freizeit widmet er sich darüber hinaus dem Bergsteigen. Im Juni 2013 bestand er die Prüfung zum 2.Kyû im Koryû Uchinâdi.

Ruben Andert

Ruben Andert

Ruben Andert, geboren 2001, besuchte die Freie Waldorfschule Böblingen/Sindelfingen. Im Juli 2019 legte er die Prüfung zum 2.Kyû im Koryû Uchinâdi ab.
Seit 2014 unterstützt er in der Kindertrainingsgruppe donnerstags.